HomePage > LandesHintergrund > Provinzen

Ra'Kahal

 
Provinzbeschreibung

Geographie
Ra`Kahal ist das Land der Amazonen. Der Großteil der wehrhaften Bevölkerung lebt in kleinen Dörfern, der Rest zieht als Nomaden über die endlose, grasbewachsene Hochebene. Größere Städte gibt es nicht. Wer zum ersten Mal Ra`Kahal betritt, ist überwältigt: Wogendes Gras, so weit das Auge reicht, nur fern am Horizont grenzen mächtige Gebirge und schroffe Felsen das Land der Amazonen von den Nachbarprovinzen und von Torog Nai ab. Der Zugang zur Provinz ist unwegsam. Es gibt nur einen einzigen, wirklich gangbaren Pass, der Reisende durch das Ra`Kahaler Gebirge auf das Hochplateau bringt. Dieser führt durch die Flusspforte, wo die Ternach durch das Gebirge hinunter nach Rathon bricht und weiter in den Wolfsee fließt.
Ebenso sollen die Gebirgsränder von einigen Orkstämmen als Teritorium beanspucht werden.

Politik
In Ra`Kahal herrscht Matriarchat. Der Ursprung geht auf die Besatzungszeit durch dunkle Truppen zurück. Um den Widerstand in Ra`Kahal zu schwächen, töteten oder verschleppten sie viele Männer. Die Frauen griffen zu den Waffen und befreiten die Provinz. Die dadurch entstandene gesellschaftliche Ordnung hat sich bis heute erhalten. Die Amazonen ziehen ihre Töchter als Erben groß. Söhne werden unter Mitgiftgabe verheiratet. Frauen leisten Wehrdienst und haben das Sagen, die Männer kümmern sich um den Haushalt. Göttin der Amazonen ist Ta`Kahal. Sie ist die Urmutter und Zerstörerin zugleich. Ihr Symbol ist das Schwarze Einhorn. Es ist nicht lange her, da herrschte eine Amazone als Königin über Trawonien. 499 n.Ch. wurde Taryun Kharenai zur Königin gekrönt. Sie starb im Jahr 505 n.Ch. Die aktuelle Tara, was dem Rang einer Herzogin entspricht, ist Yetrai Ai Aikasun Ni Sapratam.

Wirtschaft
Aufgrund der unzugänglichen und abgeschiedenen Lage treiben die Amazonen kaum Handel. Sie leben weitgehend autark. Eine wichtige Rolle spielen die Vieh- und die Pferdezucht.

Besondere Orte
An der Flusspforte, dem einzigen Weg in die Provinz, wurde im Jahr 86 v. Ch. ein mehrere Meilen langes Grab für die Gefallenen des Krieges gegen Torog Nai errichtet. Dies ist nun heiliger Boden und kein unheiliges Wesen kann diesen Weg in die Amazonenprovinz beschreiten.
Im Jahre 502 n. Ch. tobte die so genannte Sommerschlacht in Ra`Kahal. Dunkle Truppen hatten in alten Zwergenminen einen Weg durch das Gebirge gefunden und drangen in die Provinz ein. Ein Heer, bestehend aus Soldaten vieler Länder, schlug sie zurück.

Provinz Ra'Kahal

Wappen

Herzogin/Tara:
Yetrai Ai Aikasun Ni Sapratam

Fläche: ~28.215 km²
Einwohner:

Lehensliste
RaKahalKarte

Spielergruppen

CategoryLand
There are no comments on this page.
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki