HomePage HomePage > LandesHintergrund > Provinzen > Aquilda > LehensListeAquilda
 
Das idyllische gelegene Freiherrengut Neubruch befindet sich in der Baronie Siegelstein in der Provinz Aquilda. Freifrau Jasmin bekam es am 3.Tage des 7. Monats des Jahres 516 nach dem Chaos als Geschenk von Dragan Tepes d'Ornbuse, König von Trawonien, dem Neffen des Fürsten Vladislav Tepes. Der Stammsitz von Freifrau Jasmin befindet sich auf der Burg Lupoaica, welche sich majestätisch auf einem Berg erhebt. In Neubruch leben gut 300 fleißige Einwohner, die in Schmiede, Mühle, Taverne, Badehaus und auf großen Feldern arbeiten. Nicht zu vergessen sind die großen Wälder und hohe Berge. Jasmin verbringt gerne ihre freie Zeit in Neubruch und sie hilft auch gerne den Einwohnern bei ihrer Arbeit.So sieht man sie schon mal beim Wasser tragen oder beim anpacken,wenn es ums verladen von Lebensmitteln geht.Wenn sie könnte,würde sie auch schwerere Arbeiten verrichten.Man muss sagen, das obwohl sie nun einen Titel hat,kann sie es nicht lassen dem einfachen Volk zu helfen,wo sie es kann.Besonders gern verbringt sie ihre Zeit in der Taverne,wo sie auch mal beim abwaschen und bei Bedienung hilft.Das liegt scheinbar daran,das sie früher eine eigene Taverne besaß und dort ebenfalls keine Arbeit gescheut hat.Sie versucht dies ohne großes Aufsehen zu machen,denn sie möchte nicht vom Fürsten gescholten werden,da er dies nicht möchte und sie sich lieber darauf vorbereiten sollte seine Gemahlin zu werden,mit allen Rechten und Pflichten.Dem Fürsten gefällt es nicht,obwohl er ja genau dasselbe macht,nur möchte er nicht,das Jasmin sich übernimmt.Jasmin arbeitet aber gern und hilft auch zu gern,als das sie sich lieber zurücklehnt und anderen die Arbeit überlassen würde.Die Zuneigung der Bewohner Neubruchs hat sie sich somit schnell verdient und einige versuchen aus Dankbarkeit bereits walachisch zu lernen,was Jasmin nur noch mehr bestärkt,richtig zu handeln und weiterhin mit anzupacken.

LehensbriefJasminvonderWalachai
There are 4 comments on this page. [Show comments]
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki