veritate aeterna fideque ad lucem > Bibliothek

Die zehnte Prohezeihung Prathanperks



....und so geschah es, dass die junge Knigin Trawoniens nach Jahren der Schmerzen durch Bahamuth von ihren Leiden erlst wurde. In der Kronprovinz und allen Lndereien erhoben sich die Groherzge und rissen die Macht an sich. Am fnften Tag der Trauer aber geschah es, dass der Vergessene die Hallen der tausend Lichter betrat und das Schweigende Orakel anrief. Ein gleiendes Licht erfllte auf einmal die Hallen und lie die goldenen Schuppen des Drachens auf der Stirn des Vergessenen glitzern als das Schweigende Orakel erschien und mit donnernder Stimme unseren Geist durchflutete. So durfte ich Zeuge der X. und letzten Prophezeiung Prahtanperks werden...


Fnf Stimmen werden verknden,
Fnf Sinne werden erfllt,
Fnf Winde werden verbreiten,
was hier heute wurde gesagt!

Die Wasser werden euch sagen,
wonach ihr niemals gefragt,
die Antworten werden sie geben,
die so lange sie haben bewahrt!

Die Felsen werden euch bitten,
worum euch nie einer bat,
zu denken was nie einer dachte,
zu tun was keiner je tat!

Die Flammen werden euch zeigen,
was nie zuvor jemand sah,
verborgen in ewigen Zeiten
und doch so unendlich nah!

Die Winde werden euch fhren,
wohin noch niemand je ging,
den Weg der sinnlosen Hoffnung
und sei sie auch noch so gering.

Der Vergessene Knig erfllt,
sein Schicksal nach so langer Zeit,
Trawonien kann sich wieder erheben
Fr eine Neue Ordnung bereit!


Das Orakel verstummte und als ich meine Augen wieder ffnete sah ich Trnen an den Wangen des Vergessenen herabrinnen. "So steht es geschrieben, so wird es geschehen!" Mit diesen Worten wand er sich ab und schritt seinem Schicksal aufrecht entgegen. Dies sind auch die letzten Zeilen, die ich schreibe, den mit dem Ende des tausendjhrigen Orakels endet auch mein Leben. Die Zeit ist gekommen, da sich erneut ein Sterblicher als wrdig erweist, die Reichsinsignien zu tragen und als Gesandter des heiligen Lichts auf dem Thron Trawoniens der Finsternis zu trotzen.


Liste bekannter trawonischer Mythen, Ledenden und Mrchen

There are no comments on this page. [Add comment]

Valid XHTML 1.0 Transitional :: Valid CSS :: Powered by WikkaWiki
Impressum