Heute wollen wir uns ein wasserbestndiges Buch basteln

Upgedatet Seitenvorbereitung 2006-04-15

Wie bekommt man die Seiten passend

Anmerkung:
Es ist nur meine Idee, Vorschlge aus anderen Foren wurden frei verwurstet...
Wer kennt das nicht?
Man bruchte In-Time einige Unterlagen. Die normale Variante (weies Papier, drucken, fertig) scheidet selbstredend aus...

Also passenderes Papier gekauft, bedruckt, fertig. Sieht besser aus. Jedenfalls solange die Sonne scheint. Wenn die jetzt aber Pause macht und es regnet, hat man ein Problem... Papier ist ja sehr gut wasserlslich ;)
Auch ein kleines Bchlein mit 80g/m2 ist ein Problem. Bindet man es "richtig", so reien die Seite recht gut aus.


Hier also mein Vorschlag:
Papier bedrucken (Laserdrucker)
Papier (80g/m2) frben mit Kaffee
Im Ofen trocknen
Papier wachsen

Das Papier vor der folgenden Prozedur mit nem Laserdrucker bedrucken! Tinte kntne furchtbar aussehen... Wenn man das Buch richtig binden mchte, muss man natrlich aufpassen auf die Reihenfolge der Seiten, und wenn man es wachsen will, sollte man prinzipiell nur 1-Seitig arbeiten. Sogar 180g/m2 schweres Papier wird mit Wachs nmlich transparent...

Zum frben geht die Kaffemethode recht schnell und rationell. Man trinke 3 Kannen Kaffe (prost), werfe den Satz in eine groe Schssel (Salatschssel reicht). Nun macht man sich die Finger nass und zerknllt das Papier ein bisserl. Mit 3 Kannen Kaffe sollte das zerknllen kein Problem darstellen ;)

Auseinanderknllen, kurz eintauchen, raus. Am besten mit kaltem Wasser. Achtung dass es net reit! Das Papier auf einem groen Haufen stapeln, mglichst bereinander. Unten drunter und oben drber legt man noch 2-3 Bltter so drauf, weil die obersten im Ofen schnell zu dunkel werden. Bei 100-150 unter Aufsicht (!) 2-3 Stunden trocknen lassen. Auf LarpWiki kann man das deutlich intensiver nachlesen, da hab ich es her.

Die Satzreste kann man spter wenn das Papier getrocknet ist einfach runtermachen.

Jetzt kommt wieder ein Trick aus der Schatzkiste:

Das Papier wachsen. Allerdings auch ein bisserl rationeller, als mit einen Kerzenstummel drber zu reiben.
Fr 1 Seite mag der Kerzenstummel gut gehen, fr 10 auch noch so, dann ists aber vorbei, jedenf alls wenn man seine Zeit nicht mutwillig totschlagen will :)

Daher schmelzen wir jetzt das Wachs (vielleicht nicht nur weies) in einem Topf / Pfanne (besser). Nun legen wir immer so 10-15 Bltter hinein. Das Wachs bleibt auf Stufe 2 der Herdplatte brigens flssig, und man verbrennt sich fast nicht die Finger. Nun nehmen wir einfach Seite fr Seite raus, halten sie krz ber die Pfanne, dass das Wachs ablaufen kann, und legen es auf den Stapel. Ich habe fr 200 Seiten etwa 1Kg Kerzenwachs und etwa 1-2 Stunden gebraucht.


Jetzt gibt es 2 Mglichkeiten: Wir haben Glck oder nicht.

Wenn wir Glck haben, luft das Wachs ganz runter, in dem Fall sind wir fertig.

Mglichkeit 2: Wir erhalten eine Wachsschicht auf dem Papier. Diese mssen wir mit einem Heiluftfhn noch runterbekommen.

=> Jetzt haben wir unsere Buchseiten bedruckt, optisch interessant gestaltet und wasserfest bekommen. Man kann damit sogar schwimmen gehen.

Auerdem macht das Wachs die Seiten deutlich reifester. Grade beim binden ist das ein groer Vorteil!


Die gewachsten Seiten legen wir auch aufeinander (wenn sie ein bisserl angetrocknet sind natrlich) und nun pressen wir das ganze. So eine Nacht mit viel Gewicht oben drauf ist schon mal ein guter Uasgangspunkt.


Jetzt kommt das Buch

Eine eigentlich gar nicht so schwere Sache.
Wir brauchen 2 dnne Holzbretter (ca. 3mm), deutlich grer als unsere Papierseiten, Leder, Kleber, Faden (so eine Paketschnur z.B.), eine Bohrmaschine, eine Nadel

Zur Zeit teste ich grade die koptische Bindung :)

Einige Worte zum drucken der Seiten:
Wenn man es mit Nadel und Faden bindet, so ist das Bedrucken schon eine kleine Kunst fr sich. Es werden immer sogenannte Lagen (bestehend aus 4-5 Blttern) zusammengeheftet, diese Lagen dann aufeinander. So etwa 8 Lagen sollten eine Oebrgrenze sein, ich teste das aber zur Zeit.

Mit Adobe FinePrint lsst sich sowas am PC sehr elegant bearbeiten, ohne dass es zu groem Kopfzerbrechen fhrt.

Wird fortgesetzt sobald ich mit dem Buch weiterkomme :)

Nachdem ich nun die ersten Lagen gebunden habe frchte ich das lt sich nicht beschreiben :( Rudolf aus dem Wald wird aber auf dem Fest der Znfte als Novize dabei sein. Er kann sicher dem ein oder anderen In Time zeigen, wie das geht :)

Liste aller Bastelanleitungen

There are 2 comments on this page. [Display comments]

Valid XHTML 1.0 Transitional :: Valid CSS :: Powered by WikkaWiki
Impressum