Im Reichskonvent treffen sich die Obleute des gesamten Reiches. Er setzt sich zusammen aus Abgesandten von Adel, Klerus und Bauern/Handwerkern, blicherweise je zu einem Drittel. Traditions/geschichtsbedingt kommt es dabei aber auch zu Verschiebungen.

Das uere Zeichen des Reichsbmanns ist ein Stab, der fr den Adel in Rot, den Klerus in Blau und fr das Volk in Grn gehalten ist. Diese Wrdezeichen knnen sich in Form und Gestaltung unterscheiden, die Grundfarbe ist jedoch festgelegt.
Das Amt des Reichsobmanns kann man auf unterschiedliche Arten erhalten. Man kann gewhlt werden oder das Amt dem Vorgnger "abkaufen".

Der Reichskonvent verhandelt mit dem Lehensherrn, trifft das Reich betreffende Entscheidungen, schlichtet Streitflle und verfasst Eingaben/Bitten/Beschwerden an die Reichskammer.
Er entsendet Vertreter in die Reichskammer - blicherweise je einen Vertreter aus Adel, Klerus und Volk.

Liste Aller Landes Beschreibungen

There are no comments on this page. [Add comment]

Valid XHTML 1.0 Transitional :: Valid CSS :: Powered by WikkaWiki
Impressum