Home > Encyclopedia Trawonica

Kaiserreich des Morgens

 

Das Kaiserreich des Morgens ist ein Reich der Spaltung Trawoniens. Es ward geschaffen durch Uriel Amberville de Foresthal im Jahre 300 nach dem Fall der ZitadellevonGherinn im Jahr zuvor. Die Truppen des Bruderbundes stieen unter Uriels Fhrung weiter bis ans Ende des Krak. Als dies Ziel erreicht war, riefen die Fhrer des Bruderbundes Uriel zu ihrem gemeinsamen Herrscher aus, und legten ihre Stbe zu seinen Fen als Zeichen ihrer Unterwerfung. So entstand das Kaiserreich aus Westwood, den Frsten Kerarweds mit Ausnahme des Arden und dem Land von Bendikt von Rhi'Dane. Unter der Flagge der Lanze Sorans bestand das Kaiserreich bis in das Jahr 443, als es unter dem Ansturm der Raykh wankte.

Der Kaiser des Morgens WalthervonGruenen, rief bei Guy dem Raben, dem Bannerherrn Aquills zu Hilfe. Dieser, aufgrund der Konflikte um Jerda, nutzte die Gelegenheit die Lnder stlich des Arwed zu besetzen. So verlor der Kaiser die macht ber das Heiligtum von Ambre und ob dessen verlieen ihn seine Vasallen.

Die Kaiser des Morgens waren Uriel Amberville de Foresthal bis ins Jahr 304, bis ins Jahr 332 Roderic Amberville de Alta Pradera. Ihm folgte seine zweite Frau Veronika nach. Im Jahr 348 trat mit Robert der erste der Grnen das Amt des Kaisers an. Danach trug vom Jahr 352 bis ins Jahr Siegfried von Grnen die Krone. Ihm folgte fr 31 Jahre Robert der Ander auf den Thron nach, ihm dessen Sohn Robert der Dritt von 417 bis 439 . Der letzte Kaiser des Morgens war Walther von Grnen bis ins Jahr 443.

aus: Rupert von Hellenbrecht, Almach der Geschichte Trawoniens


Encyclopedia Trawonica

There are no comments on this page. [Add comment]

Valid XHTML 1.0 Transitional :: Valid CSS :: Powered by WikkaWiki
Impressum