veritate aeterna fideque ad lucem > Bibliothek

Proklamation des Obersten Paladins Achenars den Auszug einiger ehemaliger Mitglieder aus Trawonien betreffend


Wir, Radubrand von Staufenberg, oberster Paladin Achenars, Hter des Zeitlosen Wissens, Hter der Tore, tun hiermit kundt und zu wissen, dass vom heutigen Tage an Roman von Staufenberg sowie alle die, welche seiner Irrlehre anhngen, nicht mehr dem Orden Achenars angehren, so lange sie in jener Lehre verbleiben. Die jedoch, die sich von ihr abwenden, um dem einen wahren Weg des Zwielichts zu folgen, wollen wir als unsere Brder willkommen heien.

Jene die weiter in ihrer Irrlehre verharren, sind nicht mehr berechtigt in unserem Namen zu sprechen, sowie Farben, Wappen und Tracht des Ordens zu tragen. Sie sind entbunden vom Eid des Zwielichts. Das tausendjhrige Recht schtzt ihre Schritte nicht mehr. Sie sollen kein Obdach mehr haben im Hause Achenars. Sie sind ausgeschlossen aus unserer Mitte.

beraus betrbt sind wir ob dieser Ereignisse, die zu verhindern wir nicht in der Lage waren. Daher werde ich mein Amt als oberster Paladin des Ordens Achenars ablegen. Der Rat des Ordens soll, bis Achenar entschieden hat, wer aus der Mitte des Ordens den Platz des obersten Paladin inne haben soll, wie es die Tradition erfordert, die Geschicke des Ordens leiten.

Ich selbst werde suchen, ob mir das Leben selbst eine Antwort auf die Frage geben kann, wo meine Fehler lagen, die dies Scheitern des Ordens mglich machten.

Meinem Bruder Roman von Staufenberg wird eine Frist von drei Tagen gesetzt, innerhalb derer er im Bergewand Abbitte leisten kann. Sobald diese Frist verstrichen ist, gilt sein Austritt aus dem Orden als besiegelt.

In nomine Achenaris

Radubrandt von Staufenberg, Paladin Achenars



Liste aller Proklamationen

There is one comment on this page. [Display comment]

Valid XHTML 1.0 Transitional :: Valid CSS :: Powered by WikkaWiki
Impressum